Landkarte Orte des Respekts 2018

Titelabsteigend sortieren Ort PLZ Projektbeschreibung
Open Heart - Patenschaften für unbegleitet minderjährige Flüchtlinge Salzburg 5020 "Open Heart" ist ein ehrenamtliches Patenschaftsprojekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen PatIn und Jugendlichem, gemeinsame Interessen und Unternehmungen. "Jemandem nicht gleichgültig sein!" - das wünschen sich die entwurzelten Jugendlichen, und "endlich wieder wo ankommen können". Mit einer/m Erwachsenen an der Seite fällt es den Jugendlichen leichter, hier Fuß zu fassen. Die Patenschaften werden von der Kija Sbg professionell begleitet.
https://www.kija-sbg.at/home/projekte/uebersicht/artikel/openheart-patenschaf...
Open Piano for Refugees - Das soziale Musikinstitut DoReMi Wien / Wien 1090 Wir nutzen den Zauber der Musik, um Menschen aus den allen Gesellschaftsschichten und Herkunftsländer zu verbinden. Musik unterscheidet nicht zwischen Religion, Sprache oder Herkunft. Sie verbindet. Dies machen wir nicht nur über unsere "Open Pianos" in Ö, D & CH, auf welchen alle spielen dürfen, sondern unterrichten in unserem sozialen Musikinstitut DoReMi im Moment 72 SchülerInnen (ab Okt.bis zu 120) auf einer "Zahl so viel du kannst" Basis im Paarunterricht mit ö- & geflüchteten Personen.
http://openpianoforrefugees.com/
OPENmarx – Studio.DISPLACED am PLACE of IMPORTANCE Wien 1030 OPENmarx befindet sich am Areal des ehem. Zentralviehmarkts: Auf ca. 2.200 m2 (einer insgesamt 40.000 m2-Brache der Eigentümergesellschaft WSE) ist als Zwischennutzung eine "Open University" entstanden. Studierende und Lehrende arbeiten mit Asylsuchenden aus dem nahegelegenen Haus Erdberg und Kooperationspartnern (z.B. CARITAS, IntegRADsion, div. Nachbarschaften) an sozialräumlichen Settings. Über Co-working und das mit- und voneinander Lernen entstehen neue Nutzungs- und Aufenthaltsqualitäten.
http://www.futurelab.tuwien.ac.at/openmarx/
Pflanzen-Vielfalt durch Pflanzen-Entfernung. Innsbruck 6020 Das Projekt „Pflanzen-Vielfalt durch Pflanzen-Entfernung“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Biodiversität wieder zu vergrößern. Biodiversität = biologische Vielfalt statt Einheitsbewuchs durch invasive Neophyten. Das Projekt beinhaltet: • Naturschutz • Umweltschutz • Bodenschutz •Nahrungsmittelschutz •Erosionsschutz •Tierschutz und das mit tatkräftiger Hilfe von AsylwerberInnen. Gleichzeitig ist es ein Gewinn für die Menschen aus anderen Nationen und Kulturen.
https://tsd.gv.at/
Plattform Lungauer_innen für Menschen Tamsweg 5580 Wir sind eine Plattform von Menschen,die den AsylwerberInnen in Tamsweg und der gesamten Region Respekt und Wertschätzung entgegen bringt. Trotz aller Widrigkeiten,beständigen Anfeindungen,Diskriminierungen,körperlichen Angriffen den AsylwerberInnen und uns gegenüber besteht unsere kleine Gruppe nunmehr seit genau 3 Jahren.Unser Projekt ist darauf ausgelegt den Lungau auf lange Sicht zu einem offenen und respektvolleren Ort zu machen-womöglich sogar länger als es AsylwerberInnen im Lungau gibt.
https://www.facebook.com/lungauerinnenfuermenschen/
PlayTogetherNow Wien 1220 PlayTogetherNow bedeutet Vielfalt, Toleranz und Miteinander. Und natürlich steht das Spielerische im Zentrum. Regelmäßig organisieren wir Fußballtrainings, Theater- und Schwimmkurse sowie Kochabende. Die PlayTogetherNow- Familie wächst Tag für Tag und ist stolz so viele Freizeitaktivitäten anbieten zu können. Angehende Psychotherapeutinnen begleiten und beraten unsere Schützlinge. Wir setzen uns kein Korsett, sondern richten uns nach den Bedürfnissen der Menschen.
http://www.playtogethernow.at/
plenum gmbh - Projekt "Mentoring Refugees" St. Pölten 3100 Wir vernetzen Unternehmen und Menschen mit Fluchthintergrund, die eine gute Qualifikation aus ihrem Herkunftsland mitbringen. Wir vermitteln die Menschen passgenau und mit einer umfassenden sozialen Begleitung in ein Unternehmen der entsprechenden Brance. In einem ersten Schritt vermitteln wir Arbeitstrainings, um unseren Teilnehmer*innen erste Erfahrungen am Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Für manche ist das auch gleich der Schritt ins Berufleben, da sie sich mit ihren Qualifikationen beweisen.
http://www.mentoring-refugees.at
Porn Film Festival Vienna Wien 1050 Das Porn Film Festival Vienna hat mit der Erstauflage 2018 einen Raum geschaffen, um offen über Pornographie, Sexualität und Identitäten zu reden. Mittels Screenings, Lectures, Workshops und Events haben wir es uns als Ziel gesetzt das Genre neu zu besetzen und aufzuzeigen, dass Diversität, faire Arbeitsbedingungen und Feminismus sich durchaus mit Porno vereinen lassen. Monotonie und Heteronormativität werden aufgebrochen und Diskussionsbedarf nachgegangen, Filmschaffende unterstützt. .
http://pornfilmfestivalvienna.at/
Powerparade - alle für alle Wien 1090 Unter dem Motto „Alle für Alle“ rollen und gehen wir am 21. Juni 2018 auf die Straße – in das Herz unserer Hauptstadt Wien. Gemeinsam wollen wir zeigen, dass wir alle einzigartig sind, und das ist großartig! Der Fokus ist darauf gerichtet, dass Menschen mit Behinderung die Fäden in der Hand haben und Gleichberechtigung verdienen!Auf der Powerparade werden ausschließlich KünstlerInnen, ModeratorInnen und MusikerInnen mit Behinderungen sein und gemeinsam ein Zeichen für gelebte Inklusion setzen.
https://www.facebook.com/powerparadeAT/
Printmagazin social attitude Wien 1200 social attitude ist ein neuartiges Printmagazin im Sozialbereich. Ziel ist es, Menschen aus dem sozialen Sektor vor den Vorhang zu holen, ihnen eine Plattform zu bieten und ihre Geschichten zu erzählen. Stories, Projekte und Erfolgsgeschichten verschiedenster Menschen aus dem sozialen Bereich bilden den Kern unseres Magazins. Wir wollen das Bewusstsein für die Tätigkeiten in diesem Sektor stärken, für aktuelle Themen sensibilisieren und die Wertschätzung für diesen Bereich fördern.
http://socialattitude.at/aktuelle-ausgabe
Project B – Die Initiative der BASOP-BAfEP St. Pölten zur Begleitung und Unterstützung Schutzsuchender St. Pölten 3100 Unter dem Motto "Begegnung-Beziehung-Bildung" wurde "Project B" zur Unterstützung und Begleitung von Menschen mit Fluchthintergrund verwirklicht. Mit dem Ziel, schutzsuchenden Menschen zu helfen, den zukünftigen PädagogInnen positive Erfahrungen mit Geflüchteten zu ermöglichen, interkulturellen Austausch zu initiieren und Berührungsängste zu überwinden, zeigten Mitglieder der gesamten Schulgemeinschaft ihre Einsatzbereitschaft bei regelmäßigen Lerncoachings und bei versch. Freizeitaktivitäten.
http://basopstpoelten.ac.at/aktuelles/project-b/
Projekt AHI-Altenhilfe Innsbruck 6020 SchülerInnen ab der 9. Schulstufe aus den Innsbrucker Gymnasien besuchen regelmäßig während des Schuljahres ältere Mitmenschen in Wohn- und Seniorenheimen. Sie verbringen einen Nachmittag pro Woche mit den HeimbewohnerInnen die nur wenig Besuch erhalten und sich über die gemeinsamen Spaziergänge, Basteln und Spielen sehr freuen. Viele Jugendliche setzen sich im Rahmen dieses Projektes zum ersten Mal mit dem Thema „Altwerden“ auseinander. Das von/miteinander lernen ist besonders wertvoll.
https://www.wirhelfen.at/index.php/lernhilfeintegration/ahi-altenhilfeprojekt
Projekt Gesellschaftskreise Graz 8010 Gesellschaftskreise (Familie/Freunde/Bekannte/Freiwillige) benötigt jeder Mensch; Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Dieses Projekt soll den Gesellschaftskreis von KundInnen der Lebenshilfe erweitern und stärken. Das Ziel des Projektes ist es, die Lebensqualität von Menschen mit Einschränkungen und Freiwilligen spürbar zu erhöhen. Es soll eine WIN/WIN Situation für alle Beteiligten sein. Neue Erfahrungen sammeln, neue Kontakte schließen und gemeinsam Teil der Gesellschaft sein.
https://www.facebook.com/Zeitspende/
Projekt Schillerstraße – das neue Zentrum der HOSI Linz Linz 4020 Fortschritte in der Akzeptanz von Homosexualität wurden hartnäckig und hart erkämpft. Doch in vielen Fällen (Einzelfällen?) mangelt es noch an Akzeptanz von Lesben und Schwulen. Die HOSI Linz ist der einzige parteifreie Kristallisationspunkt für lesBiSchwule Emanzipation, Beratung, Gemeinschaft und Kultur in OÖ. Nach Jahren Obdachlosigkeit und dann der Existenz in einem feuchten Kellerloch wird aus eigener Kraft ein neues Zentrum geschaffen: als Hafen und Leuchtturm für Respekt im Miteinander.
http://www.hosilinz.at/
projektXchange Wien 1040 projektXchange schafft Orte des Respekts, weil es einen effektiven und nachhaltigen Zugang zu interkulturellem Verständnis ermöglicht und auf einzigartige Weise den Dialog zwischen jungen Menschen begünstigt. Das Projekt fördert einen offenen Austausch mit dem Ziel, Vorurteile im Bereich Migration und Integration, durch die Möglichkeit der direkten Begegnungen, abzubauen und trägt auf diese Weise zu mehr Respekt, Verständnis und Toleranz bei.
http://www.projektxchange.at/
Pulse of Europe Austria Wien 1150 Pulse of Europe ist eine BürgerInnenbewegung, die keinerlei parteipolitische Ziele verfolgt, keiner Interessengruppe verbunden und überkonfessionell ist. Vielfalt ist gut, und die europäische Idee kann auf ganz unterschiedliche Weise realisiert werden. Wie – das soll an den Wahlurnen entschieden werden (wir verstehen uns lediglich als der "Puls der Zivilgesellschaft").
https://www.facebook.com/PoEAustria
Quatsch-Café Graz 8010 Das Quatsch-Café ist ein monatlicher Treffpunkt zum Quatschen und Quatsch machen. Das heißt konketer, dass bei einem lockeren und gemütlichen Spielebaend Menschen aufeinandertreffen, welche die Deutsche Sprache oder Deutsche Dialekte in einer gemütlichen aber sehr lustigen Atmosphäre praktizieren und/oder erweitern wollen. Ein wichtiger Bestandteil ist das gemeinsame Activity Spiel, bei welchem alle TeilnehmerInnen involviert sind und miteinander in Kontakt treten.
https://mischmaschkulturverein.wordpress.com
Queer Base - Welcome and Support for LGBTIQ Refugees - Anlaufstelle für lesbische, schwule, bisexuelle, inter*, Trans*Gender und queere Flüchtlinge Wien 1060 Queer Base unterstützt Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und ihrer Geschlechtsidentität in ihren Ländern verfolgt wurden. LGBTIQ Geflüchtete erleben in Asylunterkünften homo- und transphobe Gewalt und Diskriminierung, im Asylverfahren werden ihnen Hürden in den Weg gelegt, ihre Fluchtgründe darzulegen. Queer Base organisiert rechtliche Beratung, sicheren Wohnraum, Zugang zu Therapie / Gesundheitsversorgung und Kontakte, die bestärken und Integration in die Community erleichtern
https://friends.queerbase.at
Radeln ohne Alter Lustenau 6890 Wir von Radeln ohne Alter sind fest davon überzeugt, dass das Leben, auch wenn man schon älter ist, noch voller Freude sein kann und auch sein soll. Auf Rikschas laden wir Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen dazu ein, ihre Umgebung neu zu entdecken und dabei ihre Lebensgeschichten mit uns zu teilen. Sie sollen sich wieder als ein Teil der Gemeinschaft fühlen. Freiwillige Fahrer stellen sich zur Verfügung um Fahrrad-Ausflüge mit den SeniorInnen zu machen.
http://www.radelnohnealter.at
Räder für Afrika - Tiroler helfen vor Ort Schwaz 6130 Ein Linienbus wird von Tirol an eine gambische Familie gespendet. Die Einnahmen aus dem "Linienbetrieb" in Banjul wird zunächst einer ca. 24-köpfigen Familie ein nachhaltiges Einkommen generieren und in Folge hoffentlich für weitere Perspektiven für die dort anssässigen Menschen sorgen. Der Transfer über 6000km auf Land und See wurde zudem genutzt, um 2 Rollstühle & 2 Rollatoren, Schulsachen für Kinder (Marokko & Gambia) sowie Verbandsmaterial für das lokale Health Center Farafenni zu liefern.
https://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1604/

Seiten