Landkarte Orte des Respekts 2018

Titel Ort PLZabsteigend sortieren Projektbeschreibung
Frauen Raum Oberwart Oberwart 7400 Es ist ein Treffpunkt, ein Begegnungsraum für asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Frauen, sowie andere Frauen mit und ohne Migrationshintergrund. Frauen aus 22 verschiedenen Länder haben im Frauen Raum Oberwart u.a: Deutsch gelernt, Informationen bekommen, sich ausgetauscht, von ihren Erfahrungen erzählt, Hilfe und Unterstützung vor den Bewerbungsgesprächen bekommen, mit einer Frauenärztin (+ Dolmetscherin) gesprochen. Es ist für sie die Möglichkeit HIER, in Österreich anzukommen.
http://www.xn--frauenberatungsdbgld-3ec.at/index.php/frauenraum
Sterntalerhof - Kinderhospiz und Familienherberge Loipersdorf-Kitzladen 7410 Der Sterntalerhof ist das einzige Kinderhospiz für Familien mit schwer-, chronisch und sterbenskranken Kindern in ganz Österreich und kümmert sich als Familienherberge immer um die gesamte betroffene Familie, auch wenn auf dem Wege dieser Familien der Abschied von einem geliebten Menschen steht. Die Mission lautet: Das Gefühl von Geborgenheit, Zuversicht und Lebensfreude für Kinder und deren Familien, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt!
https://www.sterntalerhof.at
Aktion WEIHNACHTSWUNSCH Hannersdorf 7474 Der Verein ARGUMENTO möchte mit dieser Aktion die Solidarität in der Region stärken und einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten, denn die Bevölkerung ist dazu eingeladen den Fokus auf immaterielle Wünsche zu legen. - der Wert menschlicher Begegnungen steht im Mittelpunkt - Selbstwirksamkeit erfahren - „jeder kann etwas tun und beitragen“ - Freude an nicht käuflich zu erwerbenden aber umso wertvolleren kleinen Dinge des Lebens wiederentdecken - Vernetzung / Kontakte gegen Isolation
http://www.argumento.at
Lebenshof Ferkelfroh Güssing 7540 Der "Lebenshof Ferkelfroh" ist der einzige seiner Art in ganz Österreich: im südlichen Burgenland genießen gerettete Hausschweine ihr Leben. Auf dem „Lebenshof Ferkelfroh“ sieht man in faszinierender Weise, wie die Tiere ihre Natur ausleben können, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Dem Konzept liegt die Idee zugrunde, dass Schweine als intelligente und sensible Lebewesen einen besonderen Schutz genießen sollten. Auf dem "Lebenshof Ferkelfroh" ist Platz für genau diese Begegnungen.
http://www.ferkelfroh.at
Welt der Ideen Kukmirn 7543 Das Projekt Welt der Ideen ist ein Langzeitprojekt. Symbiotisch werden hier mehrere Teilprojekte zu einem ganzheitlichen Ort der Begegnung zusammengefasst. https://kristallrefugium.wordpress.com/schwerpunkte/institute-projekte-initiativen/welt-der-ideen/ Getragen wird die Umsetzung von der im Jahr 2012 gegründeten Stegersbacher Nachhaltigkeitsakademie "Kristallquelle", die schon einmal als Ort des Respekts (2016) nominiert wurde.
http://akademiestegersbach.wordpress.com
steiermark.gemeinsam.jetzt Graz 8010 Gestalten wir unsere Zukunft! Und wie? Gemeinsam partzipativ und im Abgleich füreinander und miteinander! Die gemeinsame Basis dafür ist einfach: Achtsamkeit ⋅ Menschenwürde ⋅ Partizipation ⋅ Solidarität ⋅ Zukunftsfähigkeit. Wir machen bestehende Ressourcen sichtbar: Zeigen Initiativen die sich mit einem guten Leben für alle beschäftigen und bauen genau die Brücken zu motivierten Menschen die bisher nur erschwert den Weg zum Engagement für die Gesellschaft finden konnten! GemeinschaftMITsinn!
https://steiermark.gemeinsam.jetzt/
Info-Website "Nachhaltig in Graz" Graz 8010 Mit unserer ehrenamtlich geführten Webseite 'Nachhaltig in Graz' verfolgen wir das Ziel, es allen Menschen, die in Graz nachhaltig(er) leben wollen, so leicht als möglich zu machen, zu den dafür nötigen Informationen zu kommen und diese umzusetzen. Wir präsentieren unter anderem Einkaufs-, Reparatur- und Sharingmöglichkeiten, stellen Initiativen vor, befüllen einen sehr umfassendenTerminkalender, motivieren und regen zur Bewusstseinsbildung, zum Nachdenken und zum Tätigwerden an.
https://nachhaltig-in-graz.at/
Mensch sein. Graz 8010 Unser Ziel ist es jungen Schutzsuchenden unterschiedlichste Möglichkeiten zu bieten in Österreich besser und leichter „anzukommen” und ihre Zeit sinnvoll, mit positiven Erlebnissen und vor allem gemeinsam mit Einheimischen zu verbringen. Das Ganze passiert auf einer sehr persönlichen Ebene, weil wir nicht nur mit offenen Ohren sondern auch mit dem Herzen bei der Sache sind. In den letzten 2 Jahren hat sich eine sehr familiäre Situation gebildet, die für alle Beteiligten eine Bereicherung ist.
https://www.vereinmenschsein.org/
SIMEO – Soziale Integration von Migrant_innen durch Empowerment und Outreach-Arbeit Graz 8010 Das Projekt richtet sich an Menschen, die selbstständig den Zugang zu gängigen Regeldiensten nicht finden und an die relevantes Wissen über herkömmliche Informationskanäle nicht weitergegeben werden kann. Diese sogenannten "schwer erreichbaren" Personen (d.h. Personen mit Diskriminierungserfahrungen, sozioökonomisch Benachteiligte, etc.) erreichen wir mit d. "Outreach-Arbeit" als niederschwellige, ressourcenorientierte, community-basierte Form der aufsuchenden Arbeit im Lebensumfeld d. Menschen
http://www.ikemba.at
OPEN DIVERSITY Graz 8010 OPEN SPACE hat gemeinsam mit Grazer Lehrer*innen und motivierten jungen Menschen ein bisher einzigartiges Konzept entwickelt: Gesellschaftlich relevante und aktuelle Themenfelder, die im Lehrstoff nur teilweise oder eventuell gar nicht behandelt werden, für das weitere Leben aber essentiell sind, werden in Form von Workshops näher untersucht und gemeinsam mit den Schüler*innen diskutiert: Asyl, Migration, Rassismus, Diskriminierung, Politik, Umwelt, Ernährung, Cybermobbing, Medienkompetenz uvm.
http://www.openspace.co.at
72 Stunden ohne Kompromiss Graz 8010 Wir vermitteln JUGENDLICHE, die ihre Zeit und Kreativität ehrenamtlich für eine soziale Sache einsetzen wollen, an soziale EINRICHTUNGEN, die Hilfe brauchen um wichtige Arbeiten und Aktionen umzusetzen. Unter dem heurigen Motto "Challenge your Limits" schaffen junge Menschen innerhalb von 72 Stunden unglaublich viel Gutes. Ausflüge mit Menschen mit Behinderung organisieren, Hochbeete für Senioren bauen, Gemeinschaftsräume in Flüchtlingshäusern renovieren, Videos über Gemeinschaftsgärten, uvm.
http://www.72h.at
3400 Semmeln - Flüchtlinge. Helfer. Menschen. Graz 8010 „3400 Semmeln – Flüchtlinge. Helfer. Menschen.“ ist ein dokumentarisches Langzeit-Filmprojekt zur Flüchtlingssituation in Europa. Regisseur und Produzent Heinz Trenczak, sein Partner Christoph Schmid sowie acht weitere Kameraleute haben im Laufe der letzten 30 Monate mehr als 250 Stunden Videomaterial gedreht – in Graz, zudem in der Südsteiermark, in Wien, in Slowenien, in Kroatien, in Serbien, in Italien, in Griechenland und in Berlin. Es soll der Feinschnitt finanziert werden.
https://www.facebook.com/3400semmeln/
Projekt Gesellschaftskreise Graz 8010 Gesellschaftskreise (Familie/Freunde/Bekannte/Freiwillige) benötigt jeder Mensch; Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Dieses Projekt soll den Gesellschaftskreis von KundInnen der Lebenshilfe erweitern und stärken. Das Ziel des Projektes ist es, die Lebensqualität von Menschen mit Einschränkungen und Freiwilligen spürbar zu erhöhen. Es soll eine WIN/WIN Situation für alle Beteiligten sein. Neue Erfahrungen sammeln, neue Kontakte schließen und gemeinsam Teil der Gesellschaft sein.
https://www.facebook.com/Zeitspende/
SUb Graz Graz 8010 Das SUb ist ein selbstverwaltetes Vereinsprojekt am Kaiser-Franz-Josef-Kai in Graz. Das niederschwellige und vielfältige Programm reicht von Konzerten, über Partys hin zu Lesungen, Workshops und Diskussionsveranstaltungen. So haben in fast zwei Jahrzehnten Vereinsgeschichte wohl über eintausend Künstler_innen aus allen Genres und Ecken dieses Planeten die Bühne des bunten Hauses an der Mur bespielt. Das Projekt ist spendenbasiert und konsensdemokratisch organisiert.
http://www.subsubsub.at
Quatsch-Café Graz 8010 Das Quatsch-Café ist ein monatlicher Treffpunkt zum Quatschen und Quatsch machen. Das heißt konketer, dass bei einem lockeren und gemütlichen Spielebaend Menschen aufeinandertreffen, welche die Deutsche Sprache oder Deutsche Dialekte in einer gemütlichen aber sehr lustigen Atmosphäre praktizieren und/oder erweitern wollen. Ein wichtiger Bestandteil ist das gemeinsame Activity Spiel, bei welchem alle TeilnehmerInnen involviert sind und miteinander in Kontakt treten.
https://mischmaschkulturverein.wordpress.com
FrauenORTE in Geidorf Graz-Geidorf 8010 Frauen werden im öffentlichen Raum kaum wahrgenommen. Durch bestehende und neu angebrachte Erinnerungstafeln werden sie im Grätzel, im unmittelbaren Lebensumfeld sichtbar gemacht. Dazu sponsert das Kulturamt Graz neun Tafeln an den Wohn- und Wirkungsstätten der Frauen. 14 Orte in Geidorf, an denen bedeutende Frauen gelebt bzw. gewirkt haben, können real, digital und anhand einer Broschüre besucht werden. Der Spaziergang ist jederzeit auf www.margerl.at nachvollziehbar.
https://margerl.at/clubdesk/www?p=1000013
Tagung "Musik und Theater für alle?! Diversität und Inklusion in der Musik und den darstellenden Künsten" Graz 8010 Vielfalt und Respekt stehen im Fokus dieser Tagung, denn heterogen ist nicht nur die Zusammensetzung des Programms, Vielfalt spiegelt sich auch in der Diversität der Vortragenden wider. Diese kommen aus unterschiedlichen Disziplinen, aus Wissenschaft oder Kunst und sie leben mit oder ohne einer Behinderung. Sie alle werden sich dem Thema Inklusion und Diversität in der Musik und den darstellenden Künsten widmen.
https://genderforschung.kug.ac.at/zentrum-fuer-genderforschung.html
Klappe Erste bis Achte! Schulräume als Lebensräume - Eine Kurzfilm-Collage der Sichtweisen von SchülerInnen auf ihr Schulgebäude Graz 8020 Schulräume sind Lebensräume für Ki. und Jugendliche! Unsere bereits multikulturelle Gesellsch. im Stadtviertel der Schule wird des Öfteren als Problem dargestellt. Auch unsere SchülerInnen haben viele verschiedene kulturelle Hintergründe. In unserem Projekt sollen Vielfalt und Unterschiedlichkeit in der Wahrnehmung als Bereicherung für alle erlebbar und nachvollziehbar werden und soll Buben und gleichermaßen Mädchen eine Erweiterung ihrer technischen und multimedialen Kompetenz ermöglichen.
http://www.oeversee.at/cms/projekte/grosses-architekturprojekt/grosses-archit...
Menschen auf der Flucht - die FH JOANNEUM hilft Graz 8020 Viele Hochschulen in Österreich bieten Programme speziell für Geflüchtete an. Die FH JOANNEUM hat sich bewusst dafür entschieden, nach Möglichkeit nicht eigene Maßnahmen für Menschen auf der Flucht zu entwickeln, sondern sie in das schon bestehende Programmangebot für unsere Studierenden einzubinden bzw. dieses auszubauen und damit einen interkulturellen Mehrwert für die gesamte Hochschule zu generieren - im Sinne des Mottos R.UD.I. (respectful - united - diverse - intercultural).
http://www.fh-joanneum.at
Kochbrücke Graz 8020 Gemeinsames Kochen und danach Essen verbindet und löst so manche Barrieren. Essen ist Teil jeder Kultur und fördert die Gemeinschaft. Eine gleichberechtigte Arbeitsteilung schafft Erfolgserlebnisse. Durch Gespräche beim Essen lernt man sich kennen, erfährt so manches von seinem Gegenüber und überwindet so Gegensätze wie Hautfarbe, Sprache, Geschlecht, Alter...
https://www.facebook.com/sozialeprojektesteiermark/

Seiten